Hoch, aber schön

Durchdachte Hochhauskonzepte mit multiplen Lösungen sind definitiv eine gute Lösung. Aber bitte auch in schön. Das generelle Stadtbild sollte nicht zu sehr ein Grau in Grau werden. Düsseldorf kann und sollte sich abheben. Ich denke da an eine durchdachte Einbindung von Bepflanzung. Natur und Hochhaus, warum nicht?!

Platz für Kommentare:

6 Antworten

  1. Ah, natürlich. Beim Thema Überdeckelung musste man auch noch einen Hochhauspost unterbringen, klar. Passt zwar nicht so ganz aber egal. Hochhäuser gehen überall. Was habt ihr mit dieser Stadt vor???

    1. Sie sind doch bestimmt der Hochhausgegner, von dem hier alle sprechen?
      Hier hat es auch schon Projektvorschläge zu solchen Vorhaben gegeben. Diese sahen super aus sowohl in der Kombi aus Hochhäuser und anderen Dingen!

    2. Wenn man sich Projekte von vergangenen Messen anschaut, hat dies sehr wohl was damit zu tun. Hier wurden nämlich schon Projekte dieser Art (olympisches Dorf) vorgestellt. Finde so ein Vorhaben richtig gut!

  2. 😀 Also noch nicht einmal die Überdeckelungen großer Verkehrstrassen sollen von Hochhäusern verschont bleiben? Um die geht es ja hier. Dafür setzen wir dann einfach mal ein paar (Natur-) Gesetze (und ein paar menschengemachte wie Lärm-/Emissionsschutz) außer Kraft und erfinden sowas wie eine alternative Statik?

    1. Auch hier nochmal, anhand der Projektvorschläge scheint es ja denkbar möglich zu sein, dass man die vorhandene Statik hinbekommt.

  3. Sehr gute Idee. Denke auch das man gerade bei den überdeckelten Bahntrassen an viel Grün aber auch an Hochbebauung denken sollte. Beides zu kombinieren wäre doch klasse!

Kommentare sind geschlossen.