Düssel an der Karolinger Str. gestalten

Die Düssel an der Karolinger Str. ist von einem sehr schönen Baumbestand umgeben, jedoch für die Menschen vor Ort nicht erlebbar. Der Zaun verhindert, dass man die Grünflächen und Uferbereiche betreten kann. Es wäre schön, wenn der Raum um die Düssel auch nutzbar wäre. Es sind blaue Klassenzimmer denkbar oder auch eine Art Terrasse über der Düssel. Die parkenden Autos entlang der Düssel an der Karolinger Str. sollten Platz machen für einen breiten Flanierweg für Menschen.

Platz für Kommentare:

4 Antworten

  1. Ich sehe es auch so: die Wege an der Düssel mit Aufenthaltsfunktionen , der Flussverlauf, die Uferbepflanzungen können noch besser gestaltet werden. Dann würden die Anwohner*innen den Fluss stärker annehmen.

  2. Eine sehr schöne Idee.
    Bislang fungiert die Düssel dort nur als grüner Streifen, der auch noch trennend wirkt.
    Das Erlebnis als Wasser, die Flächen als Ruhe-, Aufenthalts- und Gemeinschaftsbereich, sind eine verlockende Perspektive.

  3. Lange Treppen zum sitzen wie am Hafen wären schön, ebenso neue Pflanzen, die zb gekennzeichnet und erklärt werden durch Schilder. Mehr Raum für Fußgänger wäre wirklich willkommen…

Kommentare sind geschlossen.