Die vier großen Einfahrtsstraßen unbedingt für Hochhäuser nutzen. Grün darf dabei jedoch nicht zu kurz kommen.

Die vier großen Einfahrtsstraßen gilt es unbedingt für den Bau von Hochhäusern offen zu halten. Hierbei sollten Grünanlagen mit Hochhäusern und Quartieren entstehen, ähnlich wie es bereits in Planung ist.
Der Seestern, der Südring bzw. Völklinger STR. der Kennedydamm und das Mörsenbroicher Ei sind die perfekten Orte hierfür. Über all ist noch viel Entwicklungspotenzial. Wie gesagt, dass Grüne darf dabei nicht zu kurz kommen und muss immer mit eingebracht werden. Vielleicht denkt man vereinzelt auch an Grüne Fassaden? Würde mich jedenfalls sehr positiv stimmen.

Platz für Kommentare:

4 Antworten

  1. Finde ich auch, dass man die genannten Bereiche für Hochhäuser als perfekt geeignet ansehen kann. Zum Teil finden dort ja schon erste Bebauungen statt. Diese gilt es weiter zu führen und bereits angekündigte Projekte anzupacken.

  2. Genau das entspricht meiner Vorstellung. Warte auch schon sehnsüchtig auf die geplanten Hochpunkte.

  3. Stimme ich zu! Die perfekten Orte um all das verwirklichen zu können. Kann man nur die Daumen drücken, dass sich hier in den nächsten Jahren einiges tun wird.

Kommentare sind geschlossen.