Eine „eigene“ Hood für alle

Hamburg ist da großes Vorbild, finde ich. Viele gehen zentral aus, aber viele Viertel haben ihren eigenen Flair, trotz Großstadt. Das schätze ich auch an Düsseldorf und sollte erhalten bleiben. Wo es etwas verloren geht ist in Richtung Stauffenplatz, da sind viele Wohnhäuser und große Straßen, aber wenig Raum, wo sich der Stadtteil kulturell entwickelt. 👋

Platz für Kommentare: