Earthscraper!

Der Earthscraper ist der Antagonist des Skyscrapers in einer gewachsenen Stadtlandschaft. Letzterer ist dem Untergang geweiht und städtebaulich bereits aktuell und erst recht perspektivisch betrachtet indiskutabel. Der Earthscraper hingegen bewahrt an der Oberfläche was ist und erschließt unter Erhaltung und Verbesserung der bestehenden Umgebung und existenten Gebäudehierarchie eine bewahrende und zugleich neue Dimension des Daseins in der Stadt.

Platz für Kommentare:

4 Antworten

  1. Das sehe ich komplett anders. Wieso sind Hochhäuser dem Untergang geweiht, wo die Art von Bauform doch momentan die Städte erobert ( nur leider in Düsseldorf nicht so ganz) Wie soll man den Begriff Earthscraper überhaupt verstehen. Klingt nach einem Hochhaus das unter die Erde gebaut wird. Wie soll das denn funktionieren geschweige denn wer will dort Flächen anmieten? Firmen, Anwohner,? Wohl eher nicht! Erläutere doch mal bitte deinen Vorschlag, damit ich diesen besser verstehen kann.

Kommentare sind geschlossen.