Innenstadt architektonisch aufwerten

Die Innenstadt muss in den nächsten Jahren unbedingt an einigen Stellen ihr Gesicht nochmal verändern!
schön gestaltete Plätze, Alleen, offene Düssel, Hochhäuser, Passagen, Tieferlegung von diversen Shopping Malls und vieles mehr. Düsseldorf hat noch sehr viel Potenzial.

Platz für Kommentare:

7 Antworten

  1. Jetzt muss ich hier doch mal eine Lanze zum Thema Hochhäuser brechen. Ich finde es einfach super, dass sich hier so viele positiv und offen für das ganze aussprechen. Vereinzelt gibt es natürlich auch Kritiker keine Frage jedoch entgegen diese immer nur mit den gleichen Thesen ohne genaue Belege oder entgegnen mit keinerlei negativen Fakten. Klar kann ich verstehen, dass man sich um die Natur sorgen machen , keine Frage. Aber wenn wir jetzt anfangen, alles so umzuplanen nur damit die Natur immer mehr wird, dann brauchen wir auch bald keine Stadtentwicklung mehr. Man kann das Thema Natur auch in Kombi mit Neubauprojekten jeglicher Art angehen. Am besten natürlich mit Hochhäusern, da diese in die Breite und Tiefe keinen großartigen Platz wegnehmen. Bestes Beispiel: Man plant Reihenhäuser für mehrere Hundert Menschen die dort leben sollen. Man geht hierbei nur in die Breite und vergisst, dass man somit alles zubaut. Das gleiche kann man aber auch in die Höhe planen. Hierbei ist das gleiche möglich und es wird dennoch weniger Boden versiegelt. Dieses Beispiel gilt übrigens nicht nur für´s Wohnen sondern allgemein. Grundsätzlich sollte man hier mehr Offenheit an den Tag legen, wenn man wirklich eine grüne Ader hat und einem was daran liegt. Jemand der nur im grün leben will, dem empfehle ich aus der Großstadt wegzuziehen. Der Niederrhein ist ja nicht all zu weit weg.

  2. Schöne Plätze, ja. Alleen auch. offene Düssel super. Aber Hochhäuser? Warum zur Hölle denn Hochhäuser???

Kommentare sind geschlossen.