Dächer- und Fassadengrün

Bei Neubauten sollten gleich das Begrünen von Dächern und auch Fassaden- oder Loggiabegrünung als Auflage vorgegeben werden.
Viele alte Flachdächer heizen sich enorm auf. Ein Anreiz zur Anlage von grünen Flachdächern wäre vielleicht sinnvoll. Gleichzeitig würden sie Vögeln und Insekten Nahrung bieten.
Viele Straßenzüge bestehen nur aus der Kombination Gehweg, Parkplätze und Straße, also mehr Straßenbäume und zwischen den Bäumen kleine Karrees/Hochbeete mit Pflanzen/Sommerwiesen usw. Dafür könnte man – wie auch jetzt bereits – Patenschaften für die Pflege vergeben (Kinder wären bestimmt tolle Paten für kleine Hochbeete).
Qualitativ hochwertige Grünflächen gibt es bereits: Das sind für mich die „alten“ Parkanlagen (z. B. in Oberkassel das grüne Band der Parks, dass sich quer durch Oberkassel spannt): Aufgelockert, geschwungen mit Bäumen, Sträuchern, Spiel- und Sitzplätzen. Neue Parkanlagen sollten genauso locker und naturnah gestaltet werden. Fürchterlich ist der geradlinige statische Belsenpark. So sollte ein Park nicht sein.

Platz für Kommentare: