Weniger Autos, mehr Wohlfühlfläche

Fahrräder sollten Vorrang haben und auch die öffentlichen Verkehrsmittel, insbesondere Ubahnen, ausgebaut werden. Autofreie Zonen helfen die Lebensqualität zu verbessern

Platz für Kommentare:

Eine Antwort

  1. Autofreie Zonen sind keine Lösung. Es muss auch Lieferverkehr möglich sein. Außerdem gibt es auch Menschen, die nur mit dem Auto mobil sein können, z. B. Menschen mit behinderungsbedingten Einschränkungen. Diese dürfen nicht ausgeschlossen werden. Außerdem ist es wissenschaftlich erwiesen, dass es im städtischen Verkehr nur sinnvoll ist, wenn das schnellste Verkehrsmittel Vorrang hat. Und dies ist das Auto.

Kommentare sind geschlossen.