Zeichen der Zeit

Eine mögliche Nachverdichtung wird immer mit der Notwendigkeit von mehr bezahlbarem Wohnraum begründet. Dies wird nur in der Realität nirgendwo belegbar umgesetzt. Es entstehen nur weitestgehend hochpreisige Projekte und die langjährigen Bewohner der Stadtteile verlieren ihren geliebten Staftteil oder die Qualität/Besonderheit des Stadtteils geht verloren.

Corona und der darauf folgende New Way of Work der Konzerne, sowie die nun endlich entstehende Digitalisierung führt bereits jetzt zu einer Reaktion auf dem Wohnungsmarkt. Die vollkommen überpreisten Neubauten in schlechter (nachverdichteter) Lage werden die ersten Opfer dieses Trends werden. Daher Finger Weg von der Randstadtteilen! Diese sind unser Naherholungsraum und unsere Frischluftschneisen und haben eine sehr lange Tradition in ihrer dörflichen Struktur, die einzigartig ist.

Platz für Kommentare:

Eine Antwort

  1. Exakt. Hoffe bloß, dass zu dem Zeitpunkt, an dem sich die Ersten beim Zocken kräftig die raffgierigen Pfötchen versengt haben, noch etwas Lebensqualität übrig geblieben ist.

Kommentare sind geschlossen.