Düssel als Lernort – Bereiche für Kitas, Grundschulen etc.

Bestimmte Bereiche an der Düssel könnten zu Forschungsorten umgebaut werden, wo Kinder Lebensraum und Ökosystem Wasser kennenlernen. Die könnten dann im Rahmen von Workshops von KiTas, AGs von Grund- oder weiterführenden Schulen und Ferienprogrammen genutzt werden. Das flache Wasser der Düssel bietet gute Voraussetzungen dafür. Nötig wäre ein leichter, flacher Zugang zum Wasser, ausreichend große Trittsteine und ggf. Container/Boxen für Forschungsmaterial (Eimer, Kescher etc.) sowie ggf. Sicherungsmaßnahmen sowie feste Kooperationspartner.

Platz für Kommentare:

Eine Antwort

  1. Eine wundervolle Idee, damit Kinder einen direkten Zugang zur Natur bekommen und das vor der eigenen Haustür. Die Betreuung und Unterstützung über außerschulische Bildungsinitiativen/-einrichtungen ist dabei hilfreich, die nicht nur die pädagogische Vermittlung übernehmen, sondern den Ort/die Orte an der Düssel sowie das Forschungsmaterial „verwalten und betreuen“.

Kommentare sind geschlossen.