Himmelgeister Rheinbogen und Frischluftschneise

Die Klimaanalyse für Düsseldorf, die vom Umweltamt in Auftrag gegeben wurde, zeigt die Notwendigkeit auf, dass die Frischluft, die im Himmelgeister Rheinbogen entsteht, über Frischluftschneisen in die Innenstadt geleitet wird. Es ist deshalb nicht nachvollziehbar, dass Stadt und Bezirksregierung den Himmelgeister Rheinbogen als Reservefläche für die „expandierende Stadt“ deklarieren und deshalb die dringend notwendige Schaffung von Retentionsraum für den Rhein durch Rückverlegung des Deiches ablehnen.

Platz für Kommentare:

Eine Antwort

  1. Der Himmelgeister Rheinbogen sorgt für (vor allem im Sommer dringend benötigte) Frischluft und auch für die Erholung der Menschen. Wo soll man sich denn erholen in der Natur, wenn alles immer mehr zugepflastert wird?

Kommentare sind geschlossen.