finanzielle Förderungen von Zwischenraumnutzungsprojekten

Die Innenstädte unterliegen einem Wandel. Das Einkaufsverhalten der Bevölkerung verändert sich, Innenstadt ist mehr als Shopping-Erlebniss. Um einer weiteren Verödung und Gleichschaltung der Innenstädte durch die immer gleichen Ketten und Angebote einerseits, sowie Leerstand andererseits, entgegen zu wirken, müssen neue Konzepte und Ideen entwickelt werden. Eine Möglichkeit wäre, Künstler*innen, Designer*innen, Kreativen etc. leer stehende Flächen kostenlos für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung zu stellen, um ihnen die Chance zu geben, sich mit ihren neuen (kreativen) Ideen zu etablieren und so am Veränderungsprozess der Innenstädte im Positiven teil zu haben.

Platz für Kommentare: