Neuen geförderten Wohnungsbau

Die Stadt ist eine Mischung aus Bestandswohnungen die gar nicht mehr günstig sind (weil zb. ehemalige Sozialwohnungen die längst aus der Bindung gefallen sind), „Mircoappartments“ und runtergewirtschafteten Häuserblocks denen die Miete bei der nächsten Modernisierung nur so um die Ohren fliegt. Hier gibt es schon lange keine bezahlbaren Mieten mehr.Was es wirklich braucht, um die Mieter und Städte zu entlasten: neuen geförderten Wohnungsbau, weniger Eigentumswohnungen , weniger teuren und mittelteuren Mietwohnungen…überall!!

Das wäre dann wirklich eine gesunde Mischung!

Platz für Kommentare:

Eine Antwort

  1. In der Tat sollte die Stadt gezielt Leerstand von Geschäften (und Wohnbestand?) aufkaufen und in Eigenregie weiterentwickeln, anstatt dieses den meistbietenden zu überlassen.

Kommentare sind geschlossen.