Deutsche Oper am Rhein im Hafen Reisholz

Nach Elbphilharmonie jetzt Rheinphilharmonie

Gehen Sie in Holthausen gegenüber dem historischen Hafenrestaurant, dem heutigen Galeriecafé Töchter&Söhne in westliche Richtung, steigen Sie nach ca. 30m die linksgelegene kleine Treppe hinab, durchqueren Sie den engen Gang nach Süden und erleben Sie nach wenigen Metern einen Anblick, wie er in Düsseldorf seinesgleichen sucht: Majestätisch wälzt sich der Rhein prallhangig durch seine engste Schleife, gegenüber das Naturschutzgebiet Zonser Grind, links der Schlosspark Benrath, rechts der Himmelgeister Rheinbogen.
Und hier ist der Platz für die Deutsche Oper wirklich am Rhein!
Das besondere Highlight: Die Stadt braucht nichts zu kaufen,die gesamte Fläche gehört ihr schon, bzw. der 100%igen Stadttochter IDR. Nötig ist nur die Umwandlung dieses Industrie/ Gewerbegebiets in ein urban gemischtes.
Die romantische Fahrt von der Stadtmitte mit dem Wasserbus oder Wassertaxi bis zur Kaimauer wird Ihnen unvergessen bleiben.
Und bei Sonnenuntergang: Rheingold in der Oper und davor.

Mit besten Grüßen
Ihre Bürgerinitiative Hafenalarm 

Platz für Kommentare: