Stoppt die monotone, ideenlose „Bauträger Architektur“ !

Es ist unfassbar, an wie vielen Standorten in Düsseldorf in den letzten Jahren monotone und weitgehend ideenlose Großsiedlungen nach fast immer gleichem Muster entstanden sind und leider weiterhin entstehen. Diese Großsiedlungen stehen im krassen Widerspruch zu den Zielen einer verantwortungsvollen Stadtplanung für mehr Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Sicher, neuer Wohnraum wird auch in Düsseldorf dringend benötigt, aber bitte maßvoll, verträglich und mit Vielfalt. Die durch Bauträger bzw. Immo-Ges. getriebenen exzessive Bebauung, die jeden Quadratzentimeter eines Grundstücks ausreizt, ist ausschließlich auf Renditeoptimierung ausgelegt. Gewinner sind nur die Bauträger bzw. Immo-Ges. . Günstiger Wohnraum wird häufig nicht geschaffen. Vielmehr werden die Objekte zu immer utopischeren Preisen verkauft. Für „Hausscheiben“ von knapp über 5 m Breite auf kleinsten Grundstücken werden nicht selten Preise aufgerufen, die sich auf die Mio €-Grenze zubewegen. Liebe Stadtplaner, setzt bitte diesem, auf max. Rendite ausgerichteten Treiben der Bauträger bzw. Immo-Ges. endlich ein Ende. Ansonsten verödet die Stadt an zu vielen Stellen. Es ist Vielfalt für mehr Lebensqualität gefragt.

Platz für Kommentare: