Ich möchte, dass die Düsseldorf für alle Menschen erlebbar wird. Deshalb keine Treppen, sondern für ältere und gehandicapte Personen befahrbare Wege. Keine Treppe an die Düsseldorfer, sondern befahrbare Wege.

Eine Antwort

  1. Danke für Ihren Beitrag. Wir haben zum Schutz Ihrer persönlichen Daten Ihre Telefonnummer aus dem Titel entfernt und stattdessen in „Barrierefreiheit“ umbenannt.
    Das Projektteam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert