und das sollte erhalten werden. Sofern mehr Platz benötigt wird, sollte dieser durch Erweiterungen im Bestand durch Tiefbau erreicht werden, so wie das andere Großstädte machen (Paris, London, Amsterdam …). Auf Hochhäuser kann man gerne verzichten.

6 Antworten

  1. Wie genau schlagen Sie eine Art von Tiefbau denn vor und was genau soll dort entstehen? Was sind denn die Tiefbauprojekte in den benannten Städten? Denke nicht das es notwendig ist. Und wieso auf Hochhäuser verzichten? Die eignen sich doch besser. In den besagten Städten sind Hochhäuser gerade voll im kommen. Daher weiß ich nicht, woher Sie den Vorschlag mit dem Tiefbau nehmen?

  2. Schon interessant zu sehen, wie gerade im Minutentakt hier nur noch von Tiefbau, Tiefstapeln, unterirdisch und Hochhäuser sind schlecht gesprochen wird. Lässt stark vermuten, als ob hier jemand ständig seine Vorschläge mit angepassten Texten durchbringen möchte und diese auch noch selbst kommentiert. Andere Themen werden seit Wochen durchgängig diskutiert während das oben besagte Theme erst seit kurzem auftaucht und immer wieder umgeschrieben wird. Vielleicht sollte der Betreiber dieser Seite darauf achten, damit der Wille eines einzelnen nicht zu Dauerlösung wird. Darauf sollte man in den nächsten Tagen echt mal achten, wie oft jetzt plötzlich die Begriffe fallen. Das kann kein Zufall sein.
    In diesem Sinne würde ich mal sagen, dass Tiefstapeln einfach nur unterirdisch für die weitere Entwicklung ist.

      1. Dein Ernst? Straßenschluchten? Wo gibt es diese denn? Habe ich in Düsseldorf noch nie gesehen? Daher halte ich das für ein Gerücht und einen Versuch, ihr Vorhaben durchzubringen. Unterirdischer Bau kann für freie Sichten in jedem Fall nicht die richtige Lösung sein! Am Ende ist es wieder ein Post der gegen Hochhäuser spricht, was absolut daneben ist. Gerade Hochhäuser sind perfekt um die weitere Stadtplanung zu bestimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert