Der Stadtrand bietet die Möglichkeit große Quartiere entstehen zu lassen. Bspw. das Upper Nord Quarter. Solche Quartiere sind ein gutes Vorbild für weitere solcher Projekte.

Eine Antwort

  1. Ein „gutes Vorbild“??? Ich bin entsetzt, wenn ich das sehe. Niemals, niemals will ich in solchen Ghettos wohnen müssen, dann noch für 16 EUR qm wahrscheinlich. Furchtbar. Es wäre ein Graus, wenn auch noch die Stadtränder damit verschandelt werden. Wie wäre es mit spannenden Hochhäusern, an denen Pflanzen ranken und integriert sind? Nicht sämtliche Flächen versiegeln und „Nachverdichten“ – ich bekomme jetzt schon kaum noch Luft im Speckgürtel!

Schreibe einen Kommentar zu Birgit Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.