Wird z.T. bereits gemacht, um Flussbett und -ufer von Bierflaschen, Hundekotbeuteln, Fahrradleichen und Einkaufswagen zu befreien. Evtl. sinnvoll wäre eine gezielte Einbindung der Anwohner, um Identifikation und Verantwortungsübernahme für die Gewässerqualität zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.