Klimaanpassung im Bestand

Da Grünflächen verschiedene Funktionen haben können (Freizeit und Erholung, Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten, Regenwasserrückhalt, Verringerung von Hitzeinseln etc.) sollte eine qualitativ hochwertige Grünfläche auch den verschiedenen Funktionen gerecht werden. Sie sollten Spiel- und Sportflächen bieten, Sitzgelegenheiten im Schatten zur Erholung, Mulden (oder evtl. Regenwasserspielplätze) zur Wasserrückhaltung, unterschiedliche Pflanzenarten zur Steigerung der Artenvielfalt und möglichst […]

Dachbegrünung

Auf vielen öffentlichen als auch privaten Dächern gibt es ein hohes Potenzial der Begrünung. Über Förderprogramme sollten Privatpersonen dabei Unterstützung bekommen.

Contra Bodenversiegelung: Grün-/Parkflächen als Wasserspeicher schützen

Vor einigen Jahren wurde unter OB Elbers die jahrzehntealte Erkenntnis nochmal publiziert, dass es vor allem die städtischen Grünflächen (und nicht der Rhein) seien, die durch ihre Wasserspeicherkapazität in trockenen Sommern der Hitze entgegenwirken. Ich wünsche mir dringend, dass diese Erkenntnis konsequent umgesetzt und bestehende Park- und Grünflächen geschützt und gepflegt werden, statt für Büro-/Gewerbeneubauten […]

Das Klimanetz setzt Klimaanpassung um (Einschätzungen des Handwerks)

Leider fehlt bei diesem Ansatz die Definition des „Klimanetzes“. Was darunter verstanden werden kann, lässt sich allenfalls indirekt durch die bildliche Darstellung erschließen. Die Handwerkskammer ist der Auffassung, dass ein Klimanetz im Sinne einer Vernetzung unterschiedlichster Maßnahmen der Steigerung der Lebensqualität und der Verbesserung des Stadtklimas dient. Um dem Klimawandel auf lokaler Ebene entgegenzuwirken bzw. […]

Klimaschutz und Stadtentwicklung (IHK Düsseldorf)

Welche Orte, nah an Ihrer Wohnung oder Arbeit, finden Sie klimatisch besonders wichtig? Diese Frage zielt auf einzelne Standorte ab, zu denen sich die IHK nicht äußern kann. Im unmittelbaren Umfeld des IHK-Standortes ist in letzten Jahren der frühere „Tausendfüßler“ durch eine Tunnelführung des meisten Straßenverkehrs ersetzt worden. Wenn die damit sowie die mit der […]

extreme Wetterereignisse werden zunehmen

Extreme Wetterereignisse werden weiter zunehmen. Darauf sollte sich die Stadt vorbereiten. Hier ein paar Ideen: 1) plötzlicher Starkregen – Kann man Strassen als Wasserablauf nutzen, um Wassermassen gezielt zu lenken? Zum Beispiel durch erhöhte Bordsteine und Rampen? – Wäre es sinnvoll, private Wassertanks (1m^3=1000l) zu fördern, die an Regenrinnen als Puffer angebracht die Kanalisation entlasten […]

Naturnahes Bauen

Es kommt nicht nur darauf an, ob und wie dicht gebaut wird. Wichtig ist vor allem, was und wie hoch gebaut wird. Im Umfeld von Ein- bis Sechs-Parteien-Häusern ist es in der Regel deutlich kühler und angenehmer als in der Umgebung von Häusern mit mehr als 3 – 4 Etagen. Höhere Gebäude bremsen die Durchlüftung […]

Think outside the Box

Was ist eine Grünfläche und wann ist sie gut? Warum ist der Hofgarten so angenehm und der Rheinpark so beliebt? Grünflächen sind in einer verdichteten Stadt wie Düsseldorf enorm wichtig. Die Frage ist, ob die herkömmlichen Festlegungen / die Kategorisierung von Anteil Gebäude + Anteil Grünflächen der Problematik des Flächenmangels gerecht werden. Schließen sich Dichte […]

Begrüßungsrede

Es sollte unbedingt der weiteren Verbreitung von Schottergärten entgegengewirkt werden. Es gehen Flächen verloren, die im Sommer mit dazu beitragen könnten, die Hitze in den Straßen zu mildern. Es sollte bei der Begrünung darauf geachtet werden, heimische Vogelschutzgehölze zu pflanzen und wo es möglich ist, etwas Wildwuchs zuzulassen, damit wir auch wieder mehr Vögel in […]