(no-name)

Die Idee der Grundwerte ist schön.
Meine Kinder werden sich das Wohnen in dieser schönen Stadt während des Studiums nicht leisten können. Das Angebot ist nicht mehr da.

Das haben andere Teilnehmende geantwortet ...

(no-name)

Nein, Düsseldorf ist keine gerechte Stadt mehr. Ich bin in Düsseldorf geboren und habe das Gefühl, dies ist nicht mehr meine Stadt. Wie in vielen

Mehr lesen »

(no-name)

Grundwerte sind hinsichtlich Familie und Familienleben wichtig. Wir sind mit Kleinkindern nach Düsseldorf gezogen und vermissen hier eine kindgerechtere Ausrichtung. Andere Städte schaffen es deutlich

Mehr lesen »

(no-name)

Ich glaube, dass die beschriebenen Grundwerte, bzw. Die Bestrebung diese umzusetzen meinem Viertel zugute kommen würde, kann mir aber nicht vorstellen wie das erfolgreich durchgeführt

Mehr lesen »

(no-name)

Grundwerte bedeuten für mich etwas erstrebenswertes, was allen Bewohnern der Stadt (egal aus welchem sozialen Milieu sie stammen) zugute kommen sollte. Ich habe Sorge, dass

Mehr lesen »

(no-name)

Ich lebe in Oberrath und lebe gerne hier. Die Nähe zum Wald ist unschlagbar. Ich hoffe, dass die restlichen Freiflächen zwischen Düsseldorf und Ratingen nicht

Mehr lesen »

(no-name)

Punkt 3 – Nutzungsmischung, das Ideal der Einheit von Wohnen und Arbeiten, in den sogenannten „Freien Berufen“ oft verwirklicht, durch unsäglich orthodoxe Grundsätze des Planungsrecht

Mehr lesen »

(no-name)

Grundwerte 1 benennt gewissermaßen den Wertekanon der Stadtpolitik, Grundwerte 2 den schulmäßigen Begriffe-Kanon de Stadtplanung. Sie beschreiben einen Ist-Zustand, von dem auszugehen und den es

Mehr lesen »

(no-name)

Oberkassel gehört zu den Stadtteilen am Rande und bildet einen Prüfstein für Punkt 6 der Grundwerte. Vor etwa 6 Jahren gab das Vermessungsamt mit Neuss

Mehr lesen »

(no-name)

Guten Tag, wer wollte nicht den Worten voller Harmonie und Unverbindlichkeit zustimmen? Wie werden sich die Absichten konkret in Handlungen der Ämter niederschlagen? Welche Verbindlichkeit

Mehr lesen »

(no-name)

Stadtquartiere der kurzen Wege, die zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt werden können, sind die richtige Vision für die Zukunft. Die Lebensqualität im öffentlichen

Mehr lesen »

(no-name)

Klingt sehr gut, allerdings absolut austauschbar mit jeder Xbeliebigen anderen Stadt.

Mehr lesen »

(no-name)

Die Grundwerte klingen gut allerdings fehlt mir ein wenig der Sport und mir fehlt die Zuversicht, wie man den online Handel stoppen kann und die

Mehr lesen »

(no-name)

Düsseldorf ist für mich Lebensqualität in Verbindung mit rheinischer Freundlichkeit und einer pulsierenden Stadt. Parallel besteht Düsseldorf für mich auch aus vielen kleinen vierteln und

Mehr lesen »

(no-name)

In Eller fühle ich mich ziemlich abgehängt. Wo in anderen Stadtteilen Bauarbeiten (wie Ela-Baumersatz oder jetzt neuer Wassersammler) schnell vonstatten gehen, passiert hier nicht wirklich

Mehr lesen »

(no-name)

Erst einmal vielen Dank für die Möglichkeit der Mitwirkung! Zu 1.1. „Düsseldorf macht seine Lebensqualität für alle erlebbar…“ Um die Lebensqualität der Stadt für alle

Mehr lesen »

(no-name)

Von dem vielen Text bin ich ehrlich gesagt erst überfordert gewesen. Liest sich aber super!

Mehr lesen »

(no-name)

Vielen Dank für die Beteiligung! Das an sich ist ein toller Schritt. Jeder Punkt scheint sehr sinnvoll, die Herausforderungen unserer Zeit (Klimakrise, soziale Spaltung und

Mehr lesen »

(no-name)

Ich finde mein Viertel (Pempelfort) bereits recht lebenswert, allerdings weiß ich, dass Wohnraum hier auch sehr begehrt ist und ihn sich nicht alle hier leisten

Mehr lesen »

(no-name)

Ich finde es lobenswert, dass in den Zielen auf Vielfalt der Stadt und der Stadtteile gesetzt wird. Aber mir kommt das Stadtzentrum hier zu kurz.

Mehr lesen »

(no-name)

Motorikparks wie in vielen österreichischen Städten bereits errichtet, sollten im Volksgarten, am Rhein, im Zoopark, usw…entstehen!

Mehr lesen »
Keine weiteren Beiträge vorhanden