Grundsätzlich ist es sehr zu begrüßen, daß eine umfangreiche und gründliche Raumplanung durchgeführt wird, da sie hoffentlich alle Aspekte des komplexen Systems „Stadt“ erfasst. Der Radverkehr soll mutig gestärkt werden; es wird weiterhin (elektrischen) Autoverkehr und die dazugehörigen Straßen geben. Aber: die Nutzung des öffentlichen oberirdischen Raumes als kostenlosen Parkplatz für Autos muss geändert werden! Menschen sollen den öffentlichen oberirdischen Raum kostenlos nutzen können. Spiel- und Sportplätze, Grünanlagen, Außengastronomie sind wichtig. Autos sind weiterhin wichtig (Stichwort Handwerker, Lieferdienste, Pflegedienste, mobile Berufstätige), aber PARKENDE Autos benötigen keine Sonnenlicht und keine frische Luft. Meiner Ansicht nach muss der Parkraum in unterirdische Ebenen verlagert werden. Dies ist teuer und bisher für Investoren nicht wirtschaftlich genug.