Die fokussierte Entwicklung des Zentrengürtels zwischen innerer und äußerer Stadt setzt einen neuen Akzent in der Düsseldorfer Stadtentwicklung. Damit rückt auch die Frage einer noch stärkeren Vernetzung der Räume außerhalb der inneren Stadt in den Vordergrund. Zwei Tangentialräume sollen die bestehenden Netzstrukturen der Stadt ergänzen und dazu beitragen, die Stadtviertel und Zentren insbesondere außerhalb der inneren Stadt städtebaulich und funktional enger miteinander zu verbinden.

Im Zentrengürtel wird entlang bestehender Straßenverbindungen ein Tangentialraum definiert, in dem die Nahverkehrs- und Radwegebeziehungen zwischen den Zentren gestärkt und Maßnahmen zur Stärkung der Biodiversität und zur Verbesserung des Bioklimas gebündelt werden. Der so entstehende „Stadtring“ dient mit seiner Funktion als gestärkter Raum der umweltgerechten Mobilität zugleich als Impulsgeber für die urbane Entwicklung des Zentrengürtels.
Im Stadtraum entlang des Stadtrings werden verstärkt Möglichkeiten des klimagerechten Weiterbauens eröffnet und Orte der Versorgung und der Gemeinschaft angesiedelt, die die bestehenden Zentren stärken. Auf diese Weise entstehen entlang des Stadtrings freiraumplanerische, funktionale und städtebauliche Brückenschläge zwischen den Stadtvierteln des Zentrengürtels.

Eine zweiter Tangentialraum entsteht entlang des Düsselrings. In vielen Bereichen wurde der Lauf der Düssel bereits zugänglicher und im Stadtraum sichtbarer gemacht. An diese ökologische sowie verkehrliche Entwicklung wird weiter angeknüpft, so dass ein weitgehend zusammenhängender grün-blauer Freiraumring entsteht. Entlang des Düsselrings ist dabei insbesondere die Stärkung des Fuß- und Radwegenetzes angestrebt. Auch diese Tangentialstruktur soll Impulsgeber für die urbane Weiterentwicklung der angrenzenden Stadträume sein.

Zwei Tangentialräume geben neue Impulse für die Entwicklung

Deine Stimme zu den Teilebenen des Raumgerüst

Deine Kommentare zu den Teilebenen des Raumgerüst kannst du gebündelt auf der Übersichtsseite des Raumgerüst abgeben. 

Mit Klick auf den roten Button gelangst du direkt zum entsprechenden Abschnitt.

Beteiligung

Das haben andere Teilnehmende geantwortet ...

It seems we can't find what you're looking for.

Kommentare sind geschlossen.