Gegen die Entwicklung eines ‚aufgelockerten‘ (?)) Wohngebietes Nördlich Auf der Krone und damit eine weitere Versiegelung von Flächen und Zerstörung von Grünflächen. Darüber hinaus erschreckt alleine die Dimension der zusätzlichen Flächen in der Zeichnung. Die Infrarstruktur (Kita/ Größe der Grundschule/ Kapazitäten und Flächen der Sportvereine/ Verkehrsanbindung/ etc.) passt ja bereits heute nicht mehr durch die Bautätigkeit und das Wachstum der letzten Jahre. so ein massiver Ausbau würde Ortscharakter mit seiner grünen Lage total zerstören. Kein ‚Einbrungen’ 2 bitte! Keine weitere Bebauung von noch mehr Grünflächen!!