Dem motorisierten Individualverkehr wird noch immer zu viel Raum gegeben. Gerade in der Innenstadt ist ein Rückgang dessen sehr wünschenswert, da dieser nicht nur durch Luft und Lärm erhebliche Emissionen hervorruft, sondern da dieser auch weiterhin im Zweifel eine Gefahr für Fahrräder und Fußgänger darstellt.
Dies ließe sich mit großen P+R Möglichkeiten im Randbereich, beispielsweise am Seestern oder der Messe umsetzen, da diese Orte über ein großes Angebot an Parkplätzen verfügen, bzw. verfügen könnten und die Anbindung in die Innenstadt einfach und gut ausgebaut ist. Dafür ist der ÖPNV in Düsseldorf aber leider noch viel zu teuer.