Entwicklung der neuen Wohnlagen als bioklimatische und Schwammstadt-Modellquartiere bedeutet auch, dass die Gebiete mit „Sehr hoher bioklimatischer Bedeutung“ aus der Bauplanung rausgenommen werden müssen und statt dessen gegen die freien Gebiete in Wittlaer getauscht werden, die gemäß Klimaplan eine nicht so hohe Bewertung haben.