Aus vielen Gründen ist es völlig widersinnig, die Felder nördlich der Krone zu bebauen.
1. Bioklima: die Grünflächen sind von bioklimatischer Bedeutung als Frischluftspender für die Stadt.

2. Erholung: die Natur und Kulturlandschaft am Angerlauf bietet vielen Menschen einen wichtigen Naherholungsraum.

3. Tierreich: die Felder und das Flussufer bieten vielen Tieren ihren Lebensraum. Rehe, Hasen, Füchse und eine reiche Vogelwelt sind dort zu beobachten.

4. Überflutungsgebiet: die Hochwasser-Katastrophe im Sommer hat uns gezeigt, wie unsinnig es ist, die Ufer der Bäche und kleinen Flüsse zuzubetonieren. Die Freiflächen entlang der Anger sind wichtige Überflutungsgebiete.

FAZIT: DER GRÜNBEREICH NÖRDLICH DER KRONE IST WICHTIGER LEBENSRAUM FÜR MENSCH UND TIER. DAHER: HÄNDE WEG FÜR GEWINNORIENTIERTE INVESTOREN!