Die Strukturpläne zeigen, wie sich die Stadt – ausgehend von den Grundwerten und entlang der Elemente des Raumgerüsts – vor Ort konkret verändern soll. Diese Veränderung wird aus drei Perspektiven beleuchtet – im Strukturplan Gerechtes und kompaktes Düsseldorf aus der Perspektive des sozial gerechten Weiterbauens.

Das Video erläutert kurz den Strukturplan „Gerechtes und kompaktes Düsseldorf“.

00:00
00:00

Kurz erläutert: Der Strukturplan Gerechtes und kompaktes Düsseldorf

Schaue dir den Strukturplan, die Legendenpunkte und die Entwicklungsaussagen in Ruhe an. Wenn dich ein Legendenpunkt bzw. eine Entwicklungsaussage des Strukturplans besonders interessiert, klicke unter der Karte auf das entsprechende Feld, hier erhälst du noch mehr Informationen zu den einzelnen Themen.

Für den Strukturplan Gerechtes und kompaktes Düsseldorf gibt es mehrere Möglichkeiten zum Mitmachen: Du kannst uns einerseits allgemeine Anmerkungen zum Strukturplan hinterlassen, andererseits in einer geführten Umfrage die für dich wichtigsten Entwicklungsaussagen auswählen. Beide Möglichkeiten findest du weiter unten, am Ende der Seite. Außerdem gibt es zu vier Entwicklungsaussagen noch konkrete Fragestellungen, die du beantworten kannst. Diese findest du auf der jeweiligen Informationsseite der Entwicklungsaussage. Für den Strukturplan Gerechtes und kompaktes Düsseldorf gibt es konkrete Fragestellungen zu folgenden Entwicklungsaussagen: Stadt weiter bauen, Stadteingänge entwickeln und besondere Adressen an der Tangentiale entwickeln

Du musst vorher natürlich nicht alle Schritte und Pläne durcharbeiten. Am besten zu verschaffst dir zuerst einen Überblick und informierst dich dann gezielt mehr zu den Plänen, die dich besonders interessieren. Über die Reiter oben kommst du jederzeit zurück zur Übersicht der Strukturpläne und der Entwicklungsaussagen, zur Startseite und zu den anderen Elementen des Raumwerk D. Ein Klick auf den Strukturplan und die Legende vergrößert diese.

Informationen zu weiteren Entwicklungsaussagen

Deine Stimme zum Strukturplan

Welche drei Entwicklungsaussagen des Strukturplanes sind dir am wichtigsten?

Das haben andere Teilnehmende geantwortet ...

  • Gerecht und kompakt / Allgemeine Anmerkungen ·
Die (sogenannte) U-Bahn muss vordringlich ausgebaut werden und der Gleiskoerper an allen Stellen von der Strasse getrennt werden (zB Tunnel Kennedydamm). Alle Plaene und Massnahmen zur Reduzierung des Autoverkehrs koennen nur Erfolg haben, wenn der OEPNV eine gleichwertige Alternative darstellt. Das tut er in Duesseldorf natuerlich nicht, da jahrzehntelang auf den Autoverkehr gesetzt wurde. Eine so gestaltete Stadt kann man nicht einfach auf umweltfreundlich umstellen, indem man den bestehenden Verkehr mit Fahradspuren blockiert. Vielmehr muss die Infrastruktur des oeffentlichen Nahrverkehrs ERST geschaffen/angemessen ausgebaut werden. Dies ist mE die vordringlichste Aufgabe der aktuellen Stadtplanung, alles andere steht und faellt damit.
Alle Beiträge geladen
Keine weiteren Beiträge vorhanden.

Kommentare sind geschlossen.