Kreativwirtschaft stärken und Räume für Start-Ups schaffen

Düsseldorfs ökonomischer Puls wird in hohem Maße durch seine Kreativwirtschaft und zunehmend durch Start-Ups geprägt. Eine wichtige Bedingung für funktionierende Standorte der Kreativwirtschaft und Start-Up-Quartiere ist ein lebendiges und authentisches urbanes Umfeld. Die heute ausgeprägten Räume der kreativen Produktivität sollten in ihrer sozialen, kulturellen und stadträumlichen Vielfalt gesichert werden. Im Zentrengürtel sollten zudem neue Standorte der Kreativwirtschaft und Start-Up-Szene etabliert werden – verbunden mit der Sicherung vor Gentrifizierung.

Kriterien für die Abgrenzung

  • Bestehende Schwerpunkträume: Bereiche mit erhöhter Dichte kreativwirtschaftlicher Akteure*innen und Start-Ups (vgl. Datenreport Kultur- und Kreativwirtschaft, startup-city.de / startupdorf.de)
  • Vorschläge für neue Schwerpunkträume: Stadtviertel und Räume mit urbaner Nutzungsmischung, Nischenräumen sowie bereits vorhandenen Akteure*innen der Kreativwirtschaft oder Start-Ups

Generelle Handlungsprinzipien

  • Sicherung und Entwicklung von Raumangeboten entsprechend des Bedarfs der Akteure*innen und Ausbau von kreativwirtschaftsaffinen Wohntypologien
  • Sicherung der Standorte durch Förderung der Vermietung / Verpachtung an inhaltlich passende Unternehmen – Stärkung der erforderlichen Managementstruktur
  • Insbesondere in neuen Schwerpunkträumen: Stärkung des urbanen Umfelds für die Kreativwirtschafts-Akteure*innen und Start-Up‘s (Gastronomie, „Third Spaces“, Kulturorte); Ausbau zeitgemäßer Mobilitätsangebote in den Start-Up-und Kreatiquartieren (Carsharing, Mikromobilität)

Bestehende Schwerpunkträume der Kreativökonomie und Start-Up-Szene

  1. Fashion Alley Kaiserswerther Straße
  2. Kreativökonomie in der Innenstadt
  3. Kreativ- und Start-Up-Szene in den Quartieren der inneren Stadt (Friedrichsstadt, Flingern, Pempelfort, Derendorf)
  4. Medienhafen / Unterbilk
  5. Kreativstandort Oberkassel
  6. Neues Kreativquartier (Böhler-Areal)
  7. Kreativ- und Gewerbequartier Flingern

Vorschläge für die Entwicklung neuer Schwerpunkträume

    8. Entwicklung eines Kreativquartiers in Rath
    9. Entwicklung einer Start-Up-Meile Lierenfeld
   10. Stärkung der vorhandenen Kreativ-und Start-Up-Szenen in Oberbilk und Bilk
    11. Entwicklung eines Start-Up-Clusters in Heerdt

Beteiligung

Hast du spezifische Rückmeldungen, Ideen sowie Anregungen oder ein allgemeines Feedback zum Themenfeld Kreativwirtschaft?

Das haben andere Teilnehmende geantwortet ...

It seems we can't find what you're looking for.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.